Lichtquelle

www.lichtquelle.co

Tipps und Tricks

Oel ziehen

Eine einfache, kostengünstige jedoch nicht weniger effiziente Art den Körper beim Entgiften zu unterstützen, ist das Oelziehen.

Vorgehen:

Man nimmt am Morgen nüchtern, 1 Esslöffel kaltgepresstes Oel (Oliven-, Sonnenblumen-, Distel-, Sesam- oder Rapsöl) in den Mund, bewegt dies in der Mundhöhle hin und her und zieht es richtig durch die Zähne.

Nach ca. 10 - 15 Minuten sollte das Oel nun dünnflüssig (durch Beimischung des Speichels) und weiss sein.

Nun ist es an der Zeit dies auszuspucken.

Auf keinen Fall schlucken, da das Oel nun mit Toxinen aus dem Körper belastet ist. Am besten in ein Wegwerftuch und über den Müll entsorgen, bitte nicht ins Lavabo und auch nicht in die Toilette ausspucken. Anschliessend den Mund sehr gut mit warmem Wasser spühlen und die Zähne putzen.

Gute Erfolge erziehlt werden zum Beispiel bei:

Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten, Zahnhalsrückbildung,

Parodontose (Entzündung des Zahnhalteapparates, auch Parodontitis genannt) , aber auch bei Krankheiten wie: Magen-Darmbeschwerden, Arthrose, Kopfschmerzen usw.

Kalte Füsse?

Haben Sie oft kalte Füsse ? Probieren Sie es mit

roten Socken

und spüren Sie den Unterschied.

Honig

Honig ist anwendbar wie eine Ziehsalbe.

Wenn etwas raus muss, einfach einstreichen und ziehen lassen.

Pickel, Dorn usw.